Gästebuch

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können sollten Sie sich Anmelden oder registrieren

Wenn du etwas Zeit und Lust hast, kannst du ja einen Gästebuch Eintrag hinterlassen ...
Wir würden uns über einen Netten Eintrag sehr Freuen, du kannst auch gerne in deinem Eintrag Lob, Kritik und Vorschläge hinterlassen.

Gruß das Seiten Team.

  • Mein gebrochenes Herz

    Heute sagte der Tierarzt das ich meinen geliebten Dimion gehen lassen muss.
    Mein Herz ist gerissen und ich habe Angst vor dieser Entscheidung.
    Vor 6 Monaten war er noch Kerngesund und wir ritten über die Wiesen.
    Durch die Unachtsamkeit einer Mitreiterin ist nun sein Huf kaputt und er hat in seinen jungen Jahren starke Schmerzen.
    Ich will ihn nicht unnötig leiden lassen aber wer bin denn ich das ich das ich entscheide das er sterben soll.
    Wo er ordentlich frisst und auf die Wiese humpelt.
    Ich bin so verzweifelt und voller Trauer.
    Ich liebe dieses Pferd!
  • Karla

    Heute mußten wir unsere geliebte Karla über die Regenbogenbrücke gehen lassen wir sind tieftraurig.Wir haben sie vor fast 10 Jahren aus dem Tierheim geholt es war Liebe auf den ersten Blick...um so schwerer fällt es uns das sie nun nicht mehr bei uns ist
  • Dankeschön

    Hallo Kai,

    ich möchte dir hier noch einmal zum Ausdruck bringen, wie sehr mir die neue Seite gefällt. Du hast dir wirklich super viel Mühe
    gegeben und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen. :thumbsup:

    Jetzt schau auf dich. Du hast hier Top-Leute, die dich gut unterstützen können.

    Ganz lieber Gruß Brigitte :)
    http://bilder-galerie.virtueller-tierhimmel.de/uploads/2015/01/i3184bucc17.gif http://grafiken.virtueller-tierhimmel.net/signatur/knuffi.gif http://regenbogenbruecke.com/wcf/images/smilies/namen_grafik/png/knuffi_sammy.png
  • Zeusele

    Liebe Tierfreunde,

    vor zwei Monaten habe ich meinen Rottweiler Tequila von seinen Leiden erlösen lassen. Er ist beim TA in meinen Armen friedlich eingeschlafen.
    Tequila hat fast vier Monate tapfer gegen den Krebs gekämpft und es leider nicht geschafft. Er wurde fast neun Jahre alt, war immer sehr kräftig, kerngesund und
    voller Lebenslust. Es war furchtbar, mit ansehen zu müssen, wie er täglich mehr abbaute.
    Ich weiß, er hat jetzt keine Schmerzen mehr und das tröstet mich.
    Tequila war mein Schmusebär, mein Bewacher und Beschützer. Wo immer ich hin ging, er war dabei.

    Jetzt beginnt die Weihnachtszeit und ich vermisse ihn mehr denn je. Der geschmückte Baum sieht leer aus, ohne dass Tequila davor liegt.
    Der Schmerz sitzt so tief und ich frage mich, wann hört das auf ? Ich versuche an die schönen Stunden, Tage und Wochen zu denken, aber es
    fällt mir immer noch sehr schwer.
    Ich träume sehr oft von ihm und überlege tagsüber, wo seine Seele jetzt ist. Kommt er als Rotti wieder zurück und werde ich ihn finden und erkennen ?
    Ich glaube fest daran, da ich öfters ein "deja vu" und dabei das Gefühl habe, das ist bereits einmal passiert.
    Diese Überlegungen machen mich dann stark und geben mir Hoffnung.

    Ich bin froh, dass es die Seite gibt und man mit seinem Schmerz nicht alleine ist.

    Nun wünsche ich allein ein friedliches und besinnlich Fest und Dir

    mein geliebter Tequila schöne Träume und bis bald und hier Dein Schutzenglein


    (-00003000-)
  • Prinz

    Nun ist es vier Wochen her und der schmerz sitzt immer noch tief ich vermisse ihn so sehr,heute habe ich ihn eine Kerze zum Nickolaus angezündet.Ich bin froh das es diese seite gibt es hilft ein edwas . ;:;:gedenkstein012;:;: mein Rambomaus
  • Kira2002

    ;:goedemorgen19;: Heute ist meine geliebte Kira schon eine Woche im Regenbogenland. Die Trauer und der Schmerz sitzen immer noch ganz tief in meinem Herzen. Ich bin froh das ich euch gefunden habe und meine Trauer mit euch teilen darf. Durch eure schönen liebevollen Einträge geht es mir immer ein Stück besser. Ich weiß das es meiner Kira im Regenbogenland richtig gut geht. ;:;vielendank2_original;;:;:; :::schutzengel:::
  • Nicki

    :;:;schutzengel07;:;:

    Hallo an alle hier, wir teilen wohl alle den gleichen tiefen Schmerz. Auch ich habe meinen Westie Nicki nicht mehr. 15 Jahre hat mich Nicki begleitet, mir ist erst jetzt so richtig bewusst geworden, welch grossen Schatz ich haben durfte. Es war das Beste, was mir im Leben geschenkt wurde und nun mußte ich ihn gehen lassen.

    Vielleicht werde ich einen Brief an ihn schreiben, habe gelesen, das das sehr hilfreich sein kann, damit der Schmerz im Herzen nicht mehr so unerträglich ist.


    LG kerze-12-12
  • Barnie

    Hallo Zusammen

    Schön ,das ich euch hier gefunden habe.

    Auch meine Trauer ist groß. Ich musste am 21.09.2014 meinen geliebten Westhighland Terrier Barnie für immer gehen lassen.

    Er hat mich fast 15 Jahre durch mein Leben begleitet.

    Der Schmerz ist so unendlich und tief und ich hoffe hier auf ein paar Gleichgesinnte mit denen ich mein Kummer und Schmerz teilen kann.

    Danke

    In Erinnerung an meinen geliebten Barnie 12.10.1999 bis 21.09.2014