Boo tat alles für seine Familie

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können sollten Sie sich Anmelden oder registrieren



  • Boo tat alles für seine Familie und auf einmal war sie weg...




    zurück ließen sie nur Sperrmüll, eine alte Matratze und ihn.
    Den treusten Begleiter, den sie hatten.

    Boo ist ein Musterhund. Treu und voller Liebe passte er auf seine Familie auf und tat alles für sie.
    Doch die Familie aus dem amerikanischen Detroit zog nun aus.
    Eigentlich nicht so schlimm, doch für Boo war es der Zusammenbruch seiner kleinen, glücklichen Hundewelt.
    Denn anstatt ihren treuen Begleiter mitzunehmen, ließen sie Boo einfach mit Sperrmüll und einer alten Matratze zurück.
    Er war völlig verwirrt und suchte erst nach seiner Familie, doch als er sie nicht fand, blieb er tapfer beim Sperrmüll zurück und beschützte und betreute den Müll, als wolle er seinen Menschen beweisen wie loyal er war.

    Fast als würde er denken:
    Meine Menschen brauchen diese Sachen hier noch, ich muss aufpassen, dass sie noch da sind, wenn meine Familie wieder kommt!
    Doch sie kam nicht wieder. Tagelang passte er auf den Sperrmüll auf, hielt die Stellung und schlief treu auf der alten Matratze.
    Bis ein Nachbar den kleinen Beschützer bemerkte und ein Bild von dem treuen Vierbeiner auf Facebook postete.
    Und Hilfe kam. Tierschützer von „Detroit Youth and Dog Rescue“ kümmerten sich um den einsamen Boo, versorgten ihn und ließen ihn untersuchen. Dabei stellte sich heraus: Boo hat einen Herzwurm und muss behandelt werden.
    Und wenn das geschafft ist, soll er endlich eine Familie bekommen, die ihm genauso treu ist, wie er ihr.


    Denn Boo ist ein kleiner Held.
    Mit Freundlichen Gruss

    Kai

    819 times read

Comments 4

  • Dietmar -

    Ich wünsche dir kleiner Boo, eine nette Familie bei der es dir gut geht.

  • Dietmar -

    Boo, ich hoffe und wünsche dir, dass du ein schönes Heim und liebe Zweibeiner
    bekommen hast. Viel Glück und Spaß Wünscht dir lieber Boo
    ein dir unbekannter Tierfreund. Leb wohl!

  • Birgit&Vince -

    Ich hoffe für Boo, dass er in eine Familie hineinkommt, die es wert ist, ihn aufzunehmen...
    Schrecklich, wie Menschen mit Geschöpfen umgehen, die "abhängig" von uns sind!
    Boo hätte niemals seine Familie verlassen...

  • Knuffi -

    Oh Mann, ich könnte diese Menschen umbringen, die so sorglos mit ihren Vierbeinern umgehen - wie kann man nur so grausam sein. Ich drücke Bo die Daumen, dass er bald eine tolle Familie finden wird.